P1160022.jpg

“Wenn die Achtsamkeit etwas Schönes berührt, offenbart sie dessen Schönheit. Wenn sie etwas Schmerzvolles berührt, wandelt sie es um und heilt es.”

aus dem Zen-Buddhismus

Häufige Fragen

1) Wie schnell bekomme ich einen Termin?

Normalerweise kann ich Ihnen innerhalb von einer bis zwei Wochen einen Termin anbieten. Phasenweise ist mein Terminkalender jedoch sehr voll. Dann kann ich Sie aber auf die Warteliste setzen und melde mich, sobald ich einschätzen kann, wann es wieder freie Therapieplätze gibt.

2) Muss ich mich gleich für eine ganze Therapie verpflichten?

Nein. Wir vereinbaren erst einmal eine erste Sitzung. In dieser sprechen wir über Ihre aktuelle Lebenssituation und legen miteinander das Ziel Ihrer Therapie fest. Ausserdem dient das erste Gespräch dazu, dass wir uns kennenlernen können. Danach können Sie in Ruhe überlegen, ob Sie sich vorstellen können, mit mir zusammen zu arbeiten.

3) Wie häufig finden Sitzungen statt?

Das ist sehr individuell und von Ihren Bedürfnissen und Ihrem momentanen psychischen Zustand abhängig. Allgemein lässt sich aber sagen: In Krisensituationen finden Sitzungen meist einmal pro Woche statt. Ist Ihre Situation nicht ganz so akut, sehen wir uns alle 14 Tage. Sollten Ihre finanziellen Möglichkeiten begrenzt sein, kann der Zeitabstand auch 3 bis max. 4 Wochen betragen.

 

4) Wie verläuft die Therapie?

 

Die Therapie ist eine Online-Therapie mit kombinierten Sitzungen vor Ort in meiner Praxis in Deutschland (Waldbrunn/Odenwald) und/oder in unserem Seminarhaus im Südosten Dänemarks. In Dänemark gibt es die Möglichkeit, Urlaub und Therapie zu verbinden. Mehr Informationen zum Seminar- und Retreathaus "Das graue Haus am Meer" und den Seminaren und Workshops finden Sie hier.

5) Wieviele Sitzungen werden benötigt?

In der Therapie ist die Anzahl der Sitzungen vom individuellen Therapieziel abhängig (das sich während der Therapie auch ändern kann), dem Verlauf und verschiedenen anderen Faktoren. Ich arbeite jedoch ressourcen- und lösungsorientiert. Das bedeutet, dass Sie schnell Anregungen und Erkenntnisse bekommen, was Sie in Ihrem Leben verändern bzw. ausprobieren können. Dadurch ist häufig bald eine Besserung der Situation spürbar.

6) Zahlt die gesetzliche Krankenkasse?

Lesen Sie sich hierzu bitte meine Ausführungen unter Kosten durch.

7) Welche Gründe sprechen dafür, die Therapie privat zu zahlen?

Auch hierzu bitte meine Ausführungen unter Kosten durchlesen.